AvR Gemeinschaftsschule

Große Klasse …

Die Annette von Rantzau Gemeinschaftsschule.

Unsere Gemeinschaftsschule befindet sich im ältesten Gebäude auf 
Gut Rohlstorf – dem Giebelhaus. Der historische Bau wurde  2010 liebevoll saniert. Das Ergebnis: eine moderne Schule mit viel Flair
, in der die Kinder sich wohlfühlen.

Unsere Schule wird von bis zu 90 Schülerinnen und Schülern besucht. Ein Großteil der Kinder und Jugendlichen, die in der Annette von Rantzau Gemeinschaftsschule unterrichtet werden, wohnt in unserem Internat. Aber auch externe Schüler aus der Umgebung sind herzlich willkommen.

Fünf Jahrgänge, ein Anspruch … Individualisiertes Lernen, das jedem Kind gerecht wird.

Jedes Kind, das unsere Schule besucht, verdient es individuell gefördert und gefordert zu werden. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in unserem Schulkonzept wider. Um unsere Jüngsten optimal betreuen zu können, unterrichten wir die Klassen 5 und 6 jahrgangsübergreifend in kleinen Gruppen von maximal 18 Schülerinnen und Schülern.

Die Klassen 7 und 8 sowie die Klassen 9 und 10 werden von unseren Lehrkräften einzeln unterrichtet. Durch individualisiertes Lernen, das jedem Kind und jedem Jugendlichen gerecht wird, erzielen wir jeweils einen optimalen Schulabschluss.

Setzen – sehr gut! Bestnoten für unsere Gemeinschaftsschule.

Qualität wird bei uns groß geschrieben. So wird der Unterricht bei uns selbstverständlich sowohl von erfahrenen und qualifizierten Fachlehrern als auch von engagierten Pädagogen gestaltet.

Um einen hohen Qualitätsstandard zu sichern, werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig fortgebildet. Dazu zählt u. a. der direkte Erfahrungsaustausch im Rahmen des Schulverbundes Blick über den Zaun

Abgerundet wird dieser Qualitätsanspruch von der Auszeichnung „Zukunftsschule“, ein Qualitätssiegel, das die Annette von Rantzau Gemeinschaftsschule zuletzt 2013 erwarb. Die Auszeichnung wird von der Initiative Zukunftsschule.SHdes Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) an Schulen vergeben, die das Motto „Heute etwas für morgen bewegen!“ aktiv umsetzen.