Bildungskonzept

Leidenschaftlich lehren und lernen.

Umfassend und konsequent – unser Bildungskonzept.

In der Annette von Rantzau Gemeinschaftsschule setzen wir auf ein ganzheitliches Bildungskonzept. Hierbei legen wir auf die Qualifizierung für einen Schulabschluss genauso viel Wert wie auf ein gutes Sozialverhalten.

Leben und Lernen miteinander verbinden – mit Blick auf jedes einzelne Kind.

Das ist es, worauf es uns ankommt. So ist es für uns ganz selbstverständlich, dass hochbegabte Schülerinnen und Schüler gesondert gefordert und gefördert werden. Auch Kinder und Jugendliche mit anderen Begabungen und Talenten – zum Beispiel im sportlichen, musischen oder künstlerischen Bereich – werden von uns individuell betreut und unterstützt.

Leistung und Freude … Auf unserer Gemeinschaftsschule kein Gegensatz.

Kinder stärken und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Bestimmung als Mensch und soziales Wesen zu finden und zu verwirklichen. So sehen wir unseren pädagogischen Anspruch im Internat Schloss Rohlstorf. Im Fokus unserer Arbeit steht ganzheitliches Lernen und Arbeiten. Dass Leistung und Freude keine Gegensätze bilden, dafür sorgen unsere erfahrenen Pädagogen und Lehrkräfte.

Sich den eigenen Grenzen nähern … Anspruchsvolle Klassenfahrten, die stark machen.

Um wichtige Eigenschaften wie Ausdauer, Teamgeist und Selbstvertrauen zu erlangen und zu festigen, unternehmen wir regelmäßig anspruchsvolle Klassenfahrten, auf denen unsere Schülerinnen und Schüler sich besonderen Herausforderungen stellen – und dabei viel über sich und andere lernen.

Sich den eigenen Grenzen nähern, Verantwortung für sich und andere Kinder und Jugendliche übernehmen. Sich selbst motivieren, um gezielt die Initiative zu ergreifen. Disziplin üben, um ein vorher festgelegtes Ziel zu erreichen. Pflichten im Rahmen einer Gemeinschaft erfüllen. Unsere Klassenfahrten machen nicht nur Spaß und vermitteln Wissen – sie machen auch stark.